Wer in der Tiefe war

Foto: Wilfried Diesterheft-Brehme

Wer in der Tiefe war
ganz unten - entsetzt - verzweifelt - verloren - am Ende
und wieder leben darf, kann nicht schweigen,
muss reden - singen - denken - beten - erzählen und loben.
Wer Gott verlor
sich selbst - Freunde - Glück - Hoffnung - das Leben
und von Gott gefunden wurde,
kann aufatmen - hell lachen - wieder denken - darum danken
neu beginnen und lieben.
Nach dem Dunkel
kommt ein neuer Morgen - verstummen Feinde
freuen sich Freunde - trocknen Tränen
beginnt der Tanz - denn nun beginnt lebenslang seine Gnade.
Johannes Hansen